Ausstellung Kunst-Sucht-Kirche

KUNST-SUCHT-KIRCHE

Das Blaue Kreuz veranstaltet jedes Jahr im Frühsommer seine Ausstellung KUNST-SUCHT-KIRCHE in der Kapelle, in der Menschen aus dem Blauen Kreuz ihre Bilder ausstellen, mit denen sie sich aus der Sucht herausarbeiten, oder auch ihre Musik oder Gedichte vortragen, die ihnen helfen.

"Die Gedichte war mein letzter verzweifelter Hilfeschrei, als mein Vater trank und ich nicht mehr weiter wusste" erzählt  Ulrike B. über ihren Weg wie sie zum Schreiben kam. Zwölf Gedichte konnte man von ihr in der Ausstellung "Kunst-Sucht-Kirche" lesen, Gedichte über Einsamkeit und Verzweiflung, die durch den Alkoholismus angerichtet wurden. Ihr Vater Uwe B. hat die verzweifelten Rufe seiner Tochter gehört und ist nun seit einigen Jahren trocken. Dabei hat ihm auch das Malen geholfen. Er ist einer von 10 Malern aus dem Blauen Kreuz, die ihre Bilder in der Ausstellung ausstellten: Über 80 Bilder greifen unterschiedliche Stilrichtungen auf: Akte, Landschaftsgemälde, Stilleben, Portraits und abstrakte Malerei beschrieben alle in unterschiedlicher Weise das Thema der Freiheit und setzten sich mit ihr auseinander.

In einem Bild ringen zum Beispiel zwei Engel miteinander: ein dunkler Engel und ein heller Engel - beide können nicht voneinander lassen. "Ich genieße meine Freiheit. Aber wer einmal süchtig ist, ist immer süchtig", erläuterte die Malerin dazu, "ich werde ein Leben lang mit meiner Sucht kämpfen." B. schilderte in drei Werken den Weg von der Einsamkeit der Sucht über die Partnerschaft mit zur Gemeinschaft, die er in der Abstinenz wieder erfahren durfte. Er strahlte dazu: "Gemeinschaft nüchtern leben ist auch das Motto unseres Blauen Kreuzes."

 

Im Blauen Kreuz erfahren die Menschen, dass es mehr gibt als die Lügen des Alkohols und der Sucht. Leben ist Malen, Trommeln, Liebe und Gemeinschaft. Nur wer dies alles in seinem Leben integriert und es genießt, kann sich vor Sucht schützen. Das gilt für suchtkranke Menschen genauso wie für die, die nicht suchtkrank sind.

Dies wird jedes Jahr in einem Gottesdienst zu KUNST-SUCHT-KIRCHE gefeiert.

 
Ansprechpartner
Florian Barth
Pfarrer und Vorsitzender des Ältestenkreises
Kalender
<<
OK
>>
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
16.
17.
18.
19.
20.
21.
22.
23.
24.
25.
26.
27.
28.
29.
30.
31.
Meldungen der Evang. Landeskirche in Baden