Glaube & Gottesdienst

Karl Barth, der Kirchenvater des 20. Jahrhunderts
Karl Barth, der Kirchenvater des 20. Jahrhunderts
Karl Barth, der Kirchenvater des 20. Jahrhunderts

"Einen anderen Grund kann niemand legen als den, der gelegt ist, welcher ist Jesus Christus." (1. Kor 3, 11).

Im Zentrum der Kapellengemeinde stehen die Gottesdienste. Zum Leben als Christ gehört aber auch das Lesen der Bibel, Beten und das ständige Nachdenken über Gott.

Das letzte Wort, das ich zu sagen habe, ist nicht ein Begriff wie 'Gnade', sondern ist ein Name: Jesus Christus. Er ist die Gnade, und er ist das Letzte, jenseits von Welt und Kirche und auch von Theologie. Wir können ihn nicht einfach 'einfangen'. Aber wir haben es mit ihm zu tun. Diesen Namen hervorzuheben und zu sagen: dort … Dort ist auch der Antrieb zur Arbeit, zum Kampf, auch der Antrieb zur Gemeinschaft, zum Mitmenschen. Dort ist alles, was ich in meinem Leben in Schwachheit und Torheit probiert habe. Aber dort ist’s …“ (Karl Barth)

 

 
Ansprechpartner
Florian Barth
Pfarrer und Vorsitzender des Ältestenkreises
Kalender
<<
OK
>>
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
16.
17.
18.
19.
20.
21.
22.
23.
24.
25.
26.
27.
28.
29.
30.
31.
Meldungen der Evang. Landeskirche in Baden